ISO 9001 - Wir unterstützen Sie | BEMA Consulting GmbH
20276
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-20276,page-child,parent-pageid-17632,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.3,vc_responsive
 

ISO 9001:2015

Die national und international meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM) ist die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001. Die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems (QMS) wird durch eine Zertifizierung nach ISO 9001 gebildet und ist für Unternehmen und Organisationen aller Größen und in allen Branchen möglich.

Warum ein Qualitätsmanagementsystem?

Ein QM-System ist durch überschaubare Prozesse und Verantwortlichkeiten ein Baustein für das moderne Management einer Firma. Es sorgt für Motivation beim Mitarbeiter, wenn die Verantwortlichkeiten und die Prozesse klar ersichtlich sind. Ein QM-System ist die Basis für eine sich ständig verbessernde Organisation und sorgt auch in Zukunft für eine Sicherung des Unternehmenswertes.

Eine global vergleichbare Leistungsfähigkeit führt zu einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit

Fehlerminimierung, eine frühere Fehlererkennung und Reduktion von Produktionslaufzeiten durch eine gesteigerte Wirtschaftlichkeit

Stärkere Motivation durch eine bessere Kommunikation und Schulungen

Verbesserung des Images durch eine international anerkannte Zertifizierung

Unternehmensspezifische Risiken sind besser zu überblicken durch transparente Prozesse

Fortschreitender Entwicklungs- und Verbesserungsprozess

Kontinuierliche Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems

Durch gezielte Verbesserung sollen nicht nur Fehlerursachen vorgebeugt werden, sondern auch eine gezielte kontinuierliche Weiterentwicklung erreicht werden, um sich Märkten und Kundenanforderungen anzupassen. Die oft unterschätzten kleinen Maßnahmen zur Verbesserung sind als gleichwertig anzusehen, wie große Verbesserungsprojekte, die ein ganzes Maßnahmenpaket umfassen können. Das Erkennen von Schwachstellen, Verbesserungspotenzialen und Fehlern ist der erste Schritt zur Verbesserung. Diese werden in der Regel durch ihre Mitarbeiter, die operativ in den Prozessen und direkt in der Produkterstellung oder Dienstleistungserbringung arbeiten, erkannt. Um das vollständige Verbesserungspotenzial Ihrer Firma ausschöpfen zu können, wird eine Unternehmenskultur benötigt, die durch Offenheit und Dialog geprägt ist und offen gegenüber Fehler und dem Anbringen und Aufnehmen von konstruktiver Kritik ist.

patrick_stimme

 

“ISO9001:2016 ist mehr als nur eine Normänderung. Es besteht nun die Chance neben den Risiken, die Mitarbeitermotivation als auch das Wissens-Management z.B. Leasons Learned als prozessorientierte Fokusierung durch das Management in den wichtigsten Prozesse mit einzubeziehen. “ Patrick Maier, GESCHÄFTSFÜHRER.